K.U.S.S.-Forum

K.U.S.S. auf Facebook

K.U.S.S. auf Twitter




Alle Infos und Downloads zum Stück

Besetzungsliste nicht verfügbar.

Pressestimmen

Keine Artikel verfügbar.

Galerien

Keine Galerien verfügbar.

Downloads

Keine Downloads verfügbar.

Ladykillers

Termine: 23./24./26./27. September 2016, jeweils um 19.00 Uhr

Liebe Schlerinnen und Schler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Liebhaber groer Theaterkunst,

man stelle sich vor: Sie gelten als wirklich genialer Verbrecher, planen den perfekten berfall auf einen Geldtransporter, scharen die echten Profis aus der kriminellen Szene um sich. Um die Sache in Ruhe vorzubereiten, mieten Sie sich bei der etwas schrulligen alten Mrs. Wilberforth in ihrem schiefen Huschen ein, das direkt ber der Bahnlinie steht, und geben sich als musikalisches Quintett aus, das hier in aller Ruhe ben mchte. Die Lady, eine groe Musikliebhaberin, lebt mit drei Papageien fast vllig allein, wird nur ab und an von einer Verwandten und ein paar Freundinnen besucht. Perfekt. Die Sache luft reibungslos ab ... bis im letzten Moment, gerade soll die Beute abtransportiert werden, ein kleines Missgeschick passiert: Mrs. Wilberforth begreift, wer ihre netten Untermieter wirklich sind. Das schafft ein groes Problem, und die Lsung liegt auf der Hand ...

Nach der "Hexenjagd" im letzten Jahr wendet sich K.U.S.S. in dieser Saison wieder der lustigen Seite der Theaterwelt zu. Der Film "Ladykillers" unter der Regie von Alexander Mackendrick aus dem Jahr 1955 hat auch heute noch Kultstatus, wobei wir die Bhnenfassung von Elke Krver und Maria Caleita verwenden, die freilich in bester K.U.S.S.-Manier "krftig aufgembelt" wurde. K.U.S.S. zieht in dieser Produktion wirklich alle Bhnenregister, die im "Kleinen Haus" der Martin-Luther-Schule zur Verfgung stehen.

So knnen wir ein echtes "Spektakel" versprechen, zu dem wir euch und Sie alle herzlich einladen.

Fr K.U.S.S.: Joachim Berndt